Service-Hotline: 0800 - 969 0 969

  schnelle Lieferung

   Sicher einkaufen

 

Ladeneinrichtung und Ladenausstattung für Apotheken

Die Anforderungen an eine gute Apotheken-Einrichtung unterscheiden sich in vielen Punkten von anderen Ladengeschäften. In der Apotheke ist eine große Anzahl an Einzelartikeln verfügbar, die möglichst vorteilhaft präsentiert werden sollen. Zugleich muss aber auch die sichere Verwahrung aller Arzneimittel gewährleistet sein. Im Kundenbereich wird nicht nur ein attraktives Design erwartet, sondern auch eine hygienisch saubere Einrichtung. Darüber hinaus wünschen viele Kunden eine größtmögliche Diskretion an Kassen- und Beratungstheken.

Apotheken Ladeneinrichtung

In Apotheken ist es daher sinnvoll, zwischen öffentlichem Verkaufsraum und internen Bereichen zu unterscheiden. In allen öffentlichen Bereichen erwarten die Kunden helle, saubere Flächen, die von einer tadellosen Ladenhygiene zeugen. Die Ausstellungsmöbel müssen viele verschiedene Artikel aufnehmen können, darunter vor allem kleine Produkte. Verschließbare Vitrinen sind in vielen Fällen erforderlich, um Verkaufsartikel auszustellen, die nicht frei zugänglich sein sollen.

In Ladenbereichen, die nur für die Mitarbeiter zugänglich sind, erleichtert ein übersichtliches Lagersystem die Verwaltung großer Produktsortimente. Funktionale Regal- und Schubladensysteme sorgen dafür, dass alle Produkte jederzeit zur Hand sind. Aus Sicherheitsgründen sind dabei verschließbare Lagersysteme von Vorteil. Auch das Design spielt in internen Bereichen eine Rolle, da die Lagerbereiche in den meisten Apotheken nur bedingt vom Verkaufsraum getrennt sind und vom Kunden eingesehen werden können.

Helle Möbel und hygienische Flächen überzeugen den Kunden

Für ein sauberes, hygienisches Ambiente sind helle Regalflächen in der Apotheke von besonderer Bedeutung. Die große Vielfalt an Kleinartikeln macht klassische Schraub- und Fachbodenregale zu einer vorteilhaften Wahl für die Möblierung, da diese eine klare Übersicht über das Produktsortiment bieten.

Abhängig vom Raumdesign können dabei sowohl funktionale Aluminiumregale als auch Regalsysteme im modischen Holzdekor zum Einsatz kommen. Helle Aluminiumregale sind nicht nur sehr robust, sondern erwecken auch einen besonders klaren, sauberen Eindruck. Regalsysteme in schlichtem Holzdekor wiederum lassen den Verkaufsraum wärmer und freundlicher wirken. Die klinisch-sterile Atmosphäre vieler Apotheken kann dadurch gezielt aufgelockert werden.

Verschließbare Vitrinen sind ein wichtiger Bestandteil der Einrichtung in fast allen Apotheken. Hochwertige Verkaufsartikel kommen in Glasvitrinen optimal zur Geltung und bleiben zugleich sicher geschützt. Auch Arzneimittel, die aus Sicherheitsgründen nicht frei zugänglich sein dürfen, können dem Kunden in Vitrinen vorgestellt werden.

Für Apotheken sind Vitrinen in unterschiedlichen Modellen erhältlich, darunter neben einfachen Glasvitrinen auch Vitrinen aus Sicherheitsglas. Die bruchsicheren Scheiben dieser Modelle bieten nicht nur einen verbesserten Schutz gegen Diebstahl und Manipulation, sondern erhöhen zugleich den Unfallschutz. Für besondere Ausstellungsstücke sind beleuchtete Vitrinen eine gute Wahl, die den Blick gezielt auf die ausgestellten Produkte lenken.

Individuelle Gestaltung der Verkaufsräume

Apotheken verfügen in der Regel über ein gleichbleibendes Sortiment mit geringfügigen saisonalen Unterschieden. Das Einrichtungssystem kann daher relativ einfach konstruiert sein und muss keine überdurchschnittliche Flexibilität bieten. Dass die Ladeneinrichtung trotzdem regelmäßig verändert werden kann, garantieren mobile Warenständer und Angebotskörbe. Diese flexiblen Auslageflächen lassen sich immer wieder umstellen, neu dekorieren und für Rabatt-Aktionen mit Angebotsschildern bestücken.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Grundmöblierung mit wenigen Handgriffen zum Vorteil des Kunden zu verändern. So lassen sich zum Beispiel viele Verkaufstresen mit einem Sichtschutz oder einer Taschenablage ausstatten. Statt durchgehender Verkaufstheken können in Apotheken auch separate Counter von Vorteil sein, an denen der Kunde maximale Diskretion genießt.