Service-Hotline: 0800 - 969 0 969

  schnelle Lieferung

   Sicher einkaufen

 

Ladeneinrichtung für Juweliere - Uhren & Schmuck

Um im Juwelierfachgeschäft konkurrenzfähig zu sein, ist es wichtig, mit einem rundherum stimmigen Ladeneinrichtungs-Konzept zu punkten. Von der optimalen Raumausleuchtung über den geschmackvollen Bodenbelag bis hin zu den Verkaufsregalen muss alles optimal aufeinander abgestimmt sein.

Ladeneinrichtung bei Juwelieren

Im Schmuckgeschäft werden hauptsächlich Thekenvitrinen und Vitrinen eingesetzt, aber auch filigrane Verkaufsregale und Lamellenwände finden hier ihren Einsatzbereich. Um die Kunden optimal beraten und bedienen zu können, sind Thekenvitrinen ideal. Im oberen Glasbereich werden ganz besondere Schmuckstücke präsentiert, die dem Kunden sofort ins Auge stechen. Auf dem Thekentisch selbst werden beim Verkaufsgespräch mit Hilfe von Präsentationstabletts die ausgewählten Schmuckstücke zur genaueren Ansicht bereitgestellt, so dass diese auch angefasst, genau begutachtet und angelegt werden können.

Ein ansprechend gestaltetes Schaufenster macht Lust auf Neues, dadurch können Bedürfnisse geweckt werden. Mit Hilfe von diversen Schmuckdisplays und Collierbüsten können Schmuckstücke optimal in Szene gesetzt werden. Ein abwechslungsreiches Schaufenster spricht Passanten an und animiert dazu, in das Ladengeschäft zu kommen. In den Vitrinen werden Ketten und Ringe ebenfalls auf entsprechenden Ständern ausgestellt, um die Schmuckstücke möglichst genau zu präsentieren.

Die klassische Ladeneinrichtung im Uhren- und Schmuckgeschäft besteht aus Glasvitrinen und edlem Holz. In Vitrinen ist die Ware optimal präsentiert und vor Diebstahl geschützt. Mit beleuchteten Vitrinen erreicht man die perfekte Ausleuchtung der Schmuckstücke oder der Uhren. Auf dem Verkaufstisch können mit Hilfe von hochwertig verchromten Tischständern Aktionsartikel optimal angeboten werden. Modische Halsketten oder Armbänder finden auf den drehbaren Hakenringen den perfekten Platz.

Um z.B. hochwertige Wanduhren optimal zu präsentieren werden Lamellenwände, die es in vielen verschiedenen Dekoren gibt, eingesetzt. Lamellenwände haben den Vorteil, dass sie sehr flexibel und einfach zu bestücken sind. Wanduhren werden übersichtlich und auf einen Blick auf einem ansprechenden Hintergrund präsentiert. Die Ladentheke steht im Mittelpunkt des Ladengeschäftes. Im Hintergrund ist es denkbar, eine komplette Wand mit optisch ansprechenden Lamellenwänden zu bestücken. Mit dieser großen Präsentationsfläche kann eine Vielzahl an Produkten in direktem Blickfeld des Kunden ausgestellt werden. Die Lamellenwände erfüllen vielerlei Bedingungen, die an ein durchdachtes Ladeneinrichtungs-Konzept gestellt werden. Optisch sehr ansprechend und äußerst flexibel zu bestücken sind nur 2 Argumente, die für dieses Einrichtungs-System sprechen. Durch die vielen verschiedenen Dekore ist für jeden Geschmack etwas dabei, so dass sich die Lamellenwand in jedem Fall an die restliche Ladeneinrichtung anpasst und ein gelungener und positiver Gesamteindruck des Ladengeschäftes vermittelt werden kann.

Bei der kompletten Ladeneinrichtung im Juweliergeschäft wird meistens mit edlem Holz, Glas und viel Licht gearbeitet, so dass ein hochwertiger Gesamteindruck des Juweliergeschäftes gewährleistet ist. Wenn Kunden das Ladengeschäft mit dem Ziel betreten, schöne und gegebenenfalls auch preisintensive Schmuckstücke zu kaufen, wird eine hochwertige und seriöse Ladenausstattung erwartet, damit dem Schmuckgeschäft das nötige Vertrauen bereits beim ersten Betreten entgegengebracht werden kann.