Service-Hotline: 0800 - 969 0 969

  schnelle Lieferung

   Sicher einkaufen

 

Ladeneinrichtung Textil

Im Textil-Einzelhandel ist die Vielfalt an Einrichtungsmöglichkeiten beinahe unendlich. Die Palette reicht von flippig-modern bis dezent-zurückhaltend. Je nach Zielgruppe und je nach Kleiderkollektion, die präsentiert werden soll, sind verschiedene Ladeneinrichtungsstile möglich. Die Ladeneinrichtungsspezialisten haben genügend Erfahrung, um für jedes ShopDesign das passende Ladeneinrichtungssystem herauszufinden, um so allen Wünschen gerecht zu werden. Kleine Modeboutiquen werden ebenso perfekt in Szene gesetzt wie große Kaufhäuser mit entsprechenden Abteilungen. Mit der optimalen Ladeneinrichtung sind Waren bestens präsentiert und auch verkaufsfördernd aufgestellt.

Ladeneinrichtung Textil Ladeneinrichtung Textil

Die Ausstattung im Textil-Bereich bestimmt den Erfolg

Gerade im Bereich der Ladeneinrichtung für Textil-Geschäfte ist die Vielzahl an zu präsentierenden Artikeln unendlich. Ein sehr oft verwendeter Ladenbauartikel ist die Spacewall Lamellenwand. Diese findet immer da Ihren Einsatz, wo Waren einfach und platzsparend präsentiert werden sollen.  Nicht nur Hosen, Blusen, Hemden oder Shirts müssen optimal in Szene gesetzt werden, sondern auch Accessoires wie Taschen, Ketten, Krawatten und Tücher. Kleinigkeiten, die aber das i-Tüpfelchen für ein perfektes Outfit sind. Damit die notwendige Übersicht der vielen verschiedenen Accessoires schnell und einfach hergestellt und erhalten werden kann, gibt es tolle Einrichtungsmöglichkeiten für Boutiquenbesitzer, Einzelhändler und Großhändler Textil, die sich unauffällig in die Ladeneinrichtung einfügen lassen und auch nicht allzu viel Platz in Anspruch nehmen. Das Verkaufspersonal hat z.B. schnell das passende Tuch zur Hand, um dem Outfit den letzten Schliff zu verleihen.

Accessoiresständer wie spezielle Gürtelständer oder Kettenständer für den Textilhandel sind ein absolutes Muss, um den Kunden ein professionelles und angenehmes Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Die Ladeneinrichtung Textil ist wegen der flexiblen Ausrichtung der Ladengestaltung sehr beliebt. Dies gelingt am einfachsten mit Tischen, die direkt im Eingangsbereich platziert werden, damit der Kunde sofort die angepriesenen und reduzierten Kleidungsstücke findet. Ebenfalls eine einfache Möglichkeit zur Textilpräsentation ist der klassische Rundständer. Der Rundständer lässt sich dank der Rollen schnell und einfach an die geeignete Stelle in der Modeboutique schieben.

Moderne Einrichtungssyteme lassen keine Wünsche offen

Ein neues Einrichtungssystem speziell für die Textilbranche ermöglicht es Ladenbesitzern ihre Einrichtung individuell und abwechslungsreich zu gestalten. Die Ladeneinrichtung für Textil ist in verschiedene Ausführungen lieferbar, so dass Modeboutiquen genauso auf ihre Kosten kommen wie beispielsweise Dessous-Läden. Einzelne Elemente können flexibel miteinander kombiniert und bei Bedarf auch beliebig erweitert werden. Mit zusätzlichen Ständern haben Textil-Einzelhändler die Möglichkeit, ihrem Verkaufsinnenraum ein harmonisches Gesicht zu verleihen, da die Ständer im gleichen Design gestaltet sind wie die Wand-Displays. Der Gesamteindruck für den Kunden wird mit Sicherheit sehr positiv sein. Gerade in kleineren Textil-Läden werden unsere Ideen für ein Trachten Ladengeschäft großen Anklang finden. Ständer für Torsen sind ebenso im modernen Holz-Stahl-Look gestaltet wie das Wand-Display oder die Textilgondeln. Auch an die Accessoires ist gedacht, die auf einem Ständer mit speziellen Haken einheitlich und übersichtlich präsentiert werden können. Verschieden große Module für die Wand ermöglichen ein abwechslungsreiches und stimmiges Gesamtbild. Die Ladeneinrichtung ist modern und doch klassisch.

Fazit: Flexible Ladeneinrichtung ist im Textilbereich beliebt!

Falls mehr Bedarf für die Präsentation der Kleiderkollektion besteht, können einzelne Module unkompliziert nachgekauft werden und die Ladeneinrichtung einfach erweitert werden. Durch die Gondeln, die in verschiedenen Breiten angeboten werden, lässt sich auch die kleinste Nische im Verkaufsraum noch nutzen. Die Vielzahl an Einrichtungssystemen für den Textilhandel ist groß. Ein einfaches Gittersystem kann im flippigen Modeladen ebenso den gewünschten Effekt erzielen, wie das klassische Wandregal mit Regalsäulen und einfachen Holzböden.