Service-Hotline: 0800 - 969 0 969

  schnelle Lieferung

   Sicher einkaufen

 

Ladenausstattungselemente: Alltagshelden im Modeladen

Innerhalb des Arbeitsalltages im Modeladen fallen Unmengen von Aufgaben an. Beginnend bei der Auszeichnung von neuen Waren über das Kennzeichnen von Rabatten bis hin zur perfekten Präsentation und zum Kassieren. Jede noch so kleine Aufgabe zur Verkaufsförderung nimmt Zeit in Anspruch. Wenn Sie nicht über die richtigen Hilfsmittel und Ladenausstattungselemente verfügen, sogar mehr als nötig. Es ist also wichtig, dass Sie sich selbst und Ihre Mitarbeiter so gut wie möglich entlasten und die anfallenden Arbeitsprozesse optimieren. Wir stellen Ihnen deshalb 13 Alltagshelden vor, die in keinem Modeladen fehlen sollten.
Preisauszeichnung Einzelhandel

# 1 – Alltagshelden für Größenkennzeichnung

Größenkennzeichner sind ein unverzichtbares Hilfsmittel in Ihrer Ladeneinrichtung, wenn Sie Ihren Kunden die Suche nach der gewünschten Größe so einfach wie möglich gestalten wollen. Abgesehen davon können Sie mithilfe von sogenannten Größenreitern auch Rabatt-Artikel oder gar Auslaufware kennzeichnen.

Der Größenfinder: Der Größenfinder ist ein kleiner runder oder auch eckiger Pin, auf dem unterschiedliche Größen aufgedruckt sind. Er wird direkt am dazugehörigen Kleiderbügel angebracht. Die kleinen Helfer erleichtern Ihren Kunden die Suche nach der richtigen Größe und Ihnen das Sortieren der einzelnen Waren. Verwenden Sie einen Größenfinder Sortierkasten, um immer eine Übersicht zu bewahren.

Ringscheibe zur Größenkennzeichnung

Die Marc Bric Ringscheibe: Die Marc Bric Ringscheibe besteht aus Kunststoff und besitzt regulär einen Außen-Durchmesser von neun Zentimetern. Jede Scheibe ist beidseitig mit unterschiedlichen Kleidergrößen gekennzeichnet. Die runde Scheibe können Sie einfach und schnell an Kleiderstangen und -ständer hängen. Auch dieser Alltagsheld sorgt für ein schnelles Finden der richtigen Kleidergröße.

# 2 – Ladenausstattung zur Preisauszeichnung

Damit die Preisauszeichnung möglichst effektiv und schnell ausgeführt werden kann, sollten Sie auf einen passenden Preisauszeichner und auf passende Etiketten achten. Textilien lassen sich zum Beispiel wunderbar mit einer Anschießpistole und entsprechenden Heftfäden etikettieren.

  • Der Preisauszeichner: Mit einem Preisauszeichner können Sie schnell und effizient Preise, Artikelnummern oder Texte auf Etiketten drucken – je nach Modell eine oder gleich mehrere Zeilen.
  • Die Heftfäden: Heftfäden erhalten Sie in unterschiedlichen Längen. Sie bestehen in der Regel aus Nylon und lassen sich mit einer entsprechenden Pistole verarbeiten. Mit Ihnen werden Etikett und Textil mühelos, schnell und schonend verbunden.
  • Die Etiketten-Pistole / Heftpistole: Eine Etiketten-Pistole unterstützt Sie bei der schnellen Auszeichnung angebotener Waren. Im Handumdrehen heften Sie mit dem Etikettenhefter Ihre Etiketten mit Heftfäden an die entsprechenden Artikel.

# 3 – Alltagshelden beim Bezahlen

Rund um das Thema „Bezahlen“ gibt es eine Menge kleine Artikel, die in keinem Modeladen zur Verkaufsförderung fehlen sollten – zum Beispiel Zahlteller, Zettelspieße oder auch der altmodische Kassenblog. Warum? Das erklären wir Ihnen gern.

  • Der Zahlteller: Auf nahezu jeder Theke befindet sich noch heute ein Zahlteller.Zahlteller Dieses Ladenausstattungselement optimiert Ihren Alltag gleich auf dreifache Art. Zum einen kann der Kunde sein Kleingeld schon platzieren, während Sie die Waren noch einpacken und zum anderen können Sie das Kleingeld dort mühelos einsammeln. Zu guter Letzt lassen sich Zahlteller auch als Werbemittel nutzen, denn viele von Ihnen besitzen Einschübe. Kündigen Sie Ihre nächsten Aktionen einfach und effektiv an.Tipp: Besonders moderne Zahlteller besitzen sogar Videomonitore, auf denen Sie unterschiedliche Arten von Werbung laufen lassen können.
  • Der Zettelspieß: Ein Zettelspießer ist ein kleiner und oft unterschätzter Alltagsheld bei der Verkaufsförderung. Dabei eignen sie sich hervorragend dazu, Ihnen die organisatorischen Tätigkeiten zu erleichtern. Einen Zettelspieß können Sie zum Beispiel nutzen, um bereits verarbeitete Rechnungen, Retouren oder Notizen an Mitarbeiter aufzuspießen.
  • Der Kassenblock: Ein ordentlicher Kassenblock besteht aus Kohlepapier und besitzt bereits vorgedruckte Rechenlisten. Selbst wenn Sie über ein modernes Kassensystem verfügen, sollten Sie einen solchen Block in Ihrer Schublade aufbewahren. Wenn der Strom einmal ausfällt, ist es Ihnen sonst kaum möglich, Ihre Waren zu verkaufen. Auch Ihre Buchhaltung wird es Ihnen danken, wenn die Belege weiterhin ordentlich geführt werden.

# 4 – Ausstattungselemente: Schmuckpräsentation

SchmuckpräsentationFast jeder Textil Modeladen bietet seinen Kunden ein paar Accessoires in Form von Ketten, Ringen oder Ohrringen an. Damit diese Accessoires aber auch genug Beachtung finden, sollten die kleinen Artikel ordentlich und praktisch durch Ladenausstattungselemente in Szene gesetzt werden. Mit der richtigen Schmuckpräsentation präsentieren Sie Modeschmuck und hochwertigen Schmuck besonders effektvoll und animieren Ihre Kunden zu spontanen Einkäufen.

  • Die Schmuckeinlage: Eine Schmuckeinlage macht sich hervorragend in einer Präsentationsschatulle oder einem Präsentationstablett. Auf ihr können gleich mehrere Ringe oder auch Ohrringe platziert und präsentiert werden.
  • Die Collierbüste: Eine Collierbüste eignet sich sehr gut, um Ketten aller Art ansprechend in Szene zu setzen. Sie gewährt Ihren Kunden einen ausgezeichneten Eindruck davon, wie schön das Schmuckstück nach dem Kauf um dem eigenen Hals aussehen kann und regt somit zum Kauf an.
  • Der Armbandpräsenter: Mit einem Armbandpräsenter als Ladenausstattungselement können zeitgleich mehrere Armbänder ansprechend präsentiert werden. Statt einer langweiligen Sicht von oben, entdecken Ihre Kunden das Schmuckstück direkt so, als würden Sie es selbst tragen. Besonders auf schwarzem, samtiertem Kunststoff kommen Armbänder gut zur Geltung.

# 5 – Allgemeine Alltagshelden, die das Leben erleichtern

  • Die Einkaufskörbe: Kunststoff Einkaufskörbe sind überaus praktische Begleiter der Ladenausstattung für Ihre Kunden. Sie können passend zur Einrichtung oder zur Firmenfarbe ausgewählt werden. Außerdem animieren Sie Ihre Kunden dazu, mehr einzukaufen. Ihre Kundschaft verspürt das Gefühl, weniger tragen zu müssen und mehr Platz für weitere Dinge zu besitzen. Der Einkauf mit einem Korb gestaltet sich schlichtweg komfortabler und genau das ist es, was viele Kunden zu schätzen wissen.
    Tipp: Mit einem passenden Sammelcontainer für Einkaufskörbe schaffen Sie innerhalb kürzester Zeit Ordnung im Laden.
  • Der Warengreifer: Ein Warengreifer ist besonders nützlich, Warengreifer Alltagsheldwenn es in Ihrem Modeladen viele Waren gibt, die etwas höher angebracht sind. Meist muss erst ein Hocker oder eine Leiter geholt werden, um auch höher hängende Klamotten erreichen zu können.

Durch den Einsatz eines Warengreifers entfällt das lästige und zeitraubende Hin- und Herschieben einer Leiter oder eines Fußtrittes und Sie vermeiden zudem Stürze oder Unfälle durch wackelige Tritthocker.

Fazit: Nützliche Helfer sparen Zeit & Arbeit

Es gibt viele kleine Dinge, die Ihnen den Alltag in Ihrem Textil Modeladen erheblich einfacher machen können. Durch den Einsatz der von uns vorgestellten Ladenausstattungselementen sparen Sie nicht nur Zeit, Sie gestalten sich selbst, Ihren Mitarbeitern und Ihren Kunden den Tag so angenehm wie möglich. Insbesondere eine anständige Etikettier Maschine samt Zubehör und praktische Helfer zur Größenkennzeichnung, wie Marc Bric Ringscheiben, sollten in keinem Modeladen fehlen.