Service-Hotline: 0800 - 969 0 969

  schnelle Lieferung

   Sicher einkaufen

 

Kommen die kassenlosen Stores bald?

Langsam aber sicher gewöhnen sich Ihre Kunden an die Digitalisierung im Einzelhandel. Digitale Preisschilder und SB-Kassen werden dankend angenommen. Wie sieht es aber mit dem kassenlosen Geschäft aus? Wir klären auf.

Bezahlung Smartphone QR Code panuwat phimpha/Shutterstock.com

Allgemeine Informationen zum kassenlosen Geschäft

Innerhalb der letzten zwei Jahre wurden in Österreich, China und der USA Projekte zum kassenlosen Store gestartet. Die Projekte liefen erfolgreich. In China wurden Kunden vom System erkannt. Mittels einer App konnten diese sich einen QR Code herunterladen, der an der Eingangstür gescannt wird. Zusätzlich dazu wurde das Gesicht des Kunden via Augmented Reality gespeichert.

Kunden konnten nun ihre Artikel in Taschen und Körben verstauen, ohne alles einscannen zu müssen. Zum Verlassen erschien der Gang durch die „Bezahltür“. An dieser wird der Kunde erkannt, die gekauften Artikel automatisch gescannt und der Rechnungsbetrag vom Kundenkonto abgezogen.

In den USA versuchte Amazon mit seinem GO-Shop das kassenlose Konzept. Das kassenlose System funktionierte zwar beim Austreten einwandfrei, beim Eintreten kam es allerdings zu langen Schlangen.

Systemfehler, langsame Nutzer und Co. führten zu langen Wartezeiten. Sensoren und Kameras speicherten die Einkäufe der Nutzer und vor dem Verlassen wurde der Betrag vom Kundenkonto abgebucht.

Saturn und Mediamarkt eröffneten in Innsbruck einen kassenlosen Store. Insgesamt fünf Monate ließen die Unternehmen Ihre Kunden das neue Bezahlsystem erfolgreich testen. „85 % der Kunden empfehlen den ersten kassenlosen Consumer Electronics-Store Europas.“, so die Angaben des Unternehmens.

Nach dem Bezahlvorgang öffneten sich Diebstahlsicherung automatisch und die Kunden konnten ohne Wartezeit beim Betreten oder Verlassen des Ladens einkaufen.

Die Vor- und Nachteile von kassenlosen Stores

Vorteile

  • keine Mitarbeiter am Kassenbereich benötigt
  • automatisierte Prozesse
  • bequemes Einkaufserlebnis für Kunden
  • geringe bis keine Wartezeit
  • leichte Erfassung diverser Daten
  • Zeitsparende Preisauszeichnung
  • frühzeitiges Erkennen von Kundenbedürfnissen möglich

Nachteile

  • Systemfehler möglich
  • verärgerte Kunden bei technischen Problemen
  • kaum Zwischenmenschlichkeit
  • Beeinträchtigungen durch langsame Nutzer möglich

Kassenlose Stores sind innovativ und zielführend

Die enorme Akzeptanz des kassenlosen Systems in testenden Supermärkten und Cafés zeigt klar, dass dieses System ein großes Plus für den Einzelhandel sein kann. In Sachen Privatsphäre und Datenschutz sind Kunden sehr offen, wenn sie sich damit die tägliche Einkaufsprozedur erleichtern können.

Dennoch sollte das kassenlose System im Idealfall mit herkömmlichen Kassen kombiniert werden. So hat der Kunde weiterhin die Wahl zwischen Menschlichkeit und Schnelligkeit. Es sollte auch nicht vergessen werden, dass nicht alle bereit oder in der Lage dazu sind, solch ein System zu nutzen und zu akzeptieren. In naher Zukunft wird sich das kassenlose System vermutlich noch nicht durchsetzen, irgendwann aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr wegzudenken sein.