Service-Hotline: 0800 - 969 0 969

  schnelle Lieferung

   Sicher einkaufen

 

Sportgeschäft richtig einrichten mit der Ladeneinrichtung von ShopDirect

Wie kaum ein anderes Ladengeschäft muss ein Sportgeschäft höchste Flexibilität beweisen. Jeder Sportfachhandel richtet sich an eine andere Zielgruppe: Vom reinen Schuhladen über Geschäfte für Tanzmode bis hin zum Fahrradshop sind die Ansprüche an ein gutes Sportfachgeschäft ganz unterschiedlich. Aber auch in Sportgeschäften ohne Spezialisierung ist es nicht immer einfach, ein vielfältiges Warensortiment auf harmonische Weise zu präsentieren. Darüber hinaus machen starke saisonale Unterschiede die Einrichtung zu einer besonderen Herausforderung.

Sportgeschäft Ladeneinrichtung

In Sportgeschäften ist eine durchdachte Ladenausstattung besonders wichtig. Die Präsentationsflächen müssen immer wieder erneuert und dem saisonalen Angebot angepasst werden können. Zugleich sollen sie aber auch optisch höchsten Ansprüchen genügen, da in Sport Ladeneinrichtungen fast ausschließlich hochwertige Markenartikel angeboten werden.

Ideale Bedingungen bieten in Sportfachgeschäften modisch-funktionale Möblierungen wie Fachbodensysteme, die robust verarbeitet sind und bei Bedarf flexibel umgestaltet werden können. Für Ladengeschäfte im gehobenen Segment sind Lamellenwände eine elegante Design-Lösung. Die attraktiven Präsentationsmöbel mit Lamellenstruktur lassen sich ebenso vielseitig einsetzen wir funktionale Regalwände, überzeugen zugleich aber mit einem ausgesprochen edlen Design.

Harmonisch und wandelbar: die richtige Einrichtung für Sportgeschäfte

Einheitliche Ladenbausysteme ermöglichen es, Sportgeschäfte jeder Spezialisierung ebenso wie gemischte Sportläden harmonisch zu gestalten. Mit einer einheitlichen Ladeneinrichtung wird verhindert, dass der Verkaufsraum durch viele verschiedene Artikel zusammengewürfelt wirkt. Einrichtungssysteme im dezenten Design lassen zugleich viel Spielraum für eine individuelle Dekoration, die saisonal geändert und unterschiedlichen Kollektionen angepasst werden kann.

Sehr dezent und flexibel sind vor allem minimalistische Regalwände in Fachboden-, Schienen- oder Rohrkonstruktion. Viele Regalsysteme können direkt auf die Wand montiert werden und sind durch die offene Konstruktion besonders platzsparend. Fest montierte Regalsysteme ohne Rückwand lassen den Raum zugleich offen wirken und passen sich jedem Raumdesign harmonisch an. Das macht sie insbesondere geeignet für häufig wechselnde Sortimente und saisonale Kollektionen.

Lamellenwandsysteme erzielen nicht nur ein sehr edles Design, sondern dienen zugleich als vollwertige Einrichtung. In verschiedenen attraktiven Dekors lassen sich die Lamellenwände jeder Ladendekoration anpassen. Das dezente, elegante Design macht sie für verschiedenartige Waren geeignet und bietet eine große Gestaltungsfreiheit. Ebenso wie klassische Holzregale wirken Lamellenwände vor allem in Holzdekor hell und warm, schaffen jedoch zugleich ein gehobenes Ambiente. Lamellenwandsysteme können kombiniert werden mit Verkaufstheken, Mittelraumpräsentern und frei stehenden Wandregalen im gleichen Design.

Sportgeschäfte individuell gestalten

In Sportgeschäften müssen Artikel verschiedener Art nicht nur einheitlich präsentiert werden, sondern zugleich möglichst attraktiv wirken. Zu diesem Zweck sind viele Einrichtungssysteme mit einem flexiblen Montagesystem ausgestattet, das es erlaubt, Verkaufsartikel jeder Art und Größe nach Belieben anzuordnen. Diese Lamellenwände, Regalsysteme und Präsentationswände bestehen aus einer Basis, auf der verschiedenartige Warenhalter über Klemm-, Steck- oder Schraubverbindungen flexibel angeordnet werden können.

In Sportgeschäften bieten diese Präsentationssysteme eine große Gestaltungsfreiheit. Der Verkaufsraum kann mit wenigen Handgriffen komplett umgestaltet werden, um neue Kollektionen und saisonale Sortimente auszustellen. Das Grundgerüst der Möblierung muss dazu nicht verändert werden. Neben Abhängearmen, Haken, Fachböden und Gitterkörben sind für viele Einrichtungssysteme auch spezielle Sportartikelhalter erhältlich, darunter Halterungen für Schuhe, Skischuhe, Helme und Brillen, für Mützen, Bälle und hängende Sportbekleidung jeder Art. Ergänzt wird die feste Möblierung bei Bedarf durch mobile Warenständer, auf denen Accessoires, Schuhe und Kleidung in unterschiedlichen Anordnungen ausgestellt werden können.