Ladenbausysteme - der einfache Weg ein Geschäft stilvoll einzurichten

Ladenbausysteme ermöglichen es Geschäftsbesitzern, die Verkaufspräsentation einheitlich und stilvoll zu gestalten. Mussten früher alle Präsentationsmöbel einzeln zusammengestellt werden, kann heute ein Ladenbausystem gewählt werden. Als Ladenbausystem wird die Ausstattung von Geschäftsräumen insbesondere im Einzelhandel bezeichnet. Die Ausstattung umfasst grundsätzlich alle geeigneten Möbel für die Förderung des Verkaufs durch ansprechende Präsentationen. Zum Ladenbau gehören auch die Beleuchtung und die farbliche Gestaltung dieser. Welche Ladenbausysteme es gibt und worauf Käufer bei der Auswahl achten sollten, erfahren Sie bei uns.


Ladenbausysteme: Was sie bringen und welche Varianten es gibt

Bei der Ladenausstattung haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen einzelnen Elementen oder sogenannten Ladenbausystemen. Ein Wandschienen Regalsystem aus Metall oder Holz gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Sie eignen sich für kleine und große Verkaufsräume, fürs Lager und jeden Betrieb.

Das besondere an einem Ladenbausystem ist, dass sämtliche Elemente perfekt aufeinander abgestimmt sind. Sie können mühelos einzelne Regale oder ähnliches entfernen oder aufstocken und generell auch nach Belieben umsortieren und umbauen – ohne sich Gedanken über neues Mobiliar machen zu müssen.

Welche Arten von Ladenbausystemen gibt es und welche Vorteile haben sie?

Grundsätzlich kann festgehalten werden, dass für jeden Laden und jedes ShopDesign die passenden Ladenbausysteme erhältlich sind. Ob Ladenbausysteme aus Holz, Edelstahl oder Kunststoff, ob modern, rustikal oder im nordischen Stil. Ladeneinrichtungssysteme sind in allen Varianten, Farben, Größen und Formen erhältlich.

Zu den häufigsten Stilen von Ladenbausystemen gehören Lamellenwände, Regalsysteme und Würfelregalsysteme. Es gibt Hersteller, bei denen auch maßgefertigte Ladenmöbel geordert werden können. Fast alle Hersteller setzen heute auf ein zeitloses Design, sodass Kunden auch morgen noch zufrieden mit ihrer Wahl sind.

Als Systeme für den Ladenbau stehen Ihnen diese Arten zur Verfügung:

Ladenbausystem #1: Lamellenwand

Die Lamellenwand wird an der Wand montiert oder mithilfe eines Ständers vor der Wand fixiert.

Sie ist als Ladenbausystem aus Metall und Holz erhältlich und fügt sich ideal in jeden Stil ein und verleiht Ihrem Verkaufsraum eine edle Optik. An den Lamellen lassen sich zum Beispiel folgende Halter anbringen:

  • Glas- und Holzbodenhalter
  • Konfektionsstangen
  • Abhängeträger

Für eine noch stimmigere Optik und mehr Platz im Geschäft, sorgen Mittelraumgondeln im Stil der montierten Lamellenwand.

Vorteile

  • platzsparend anzubringen
  • flexible Gestaltungsmöglichkeiten
  • individuelle Optik
  • leichtes Anbringen und Entfernen von Präsentationshilfen

Ladenbausystem #2: Regalsystem / Wandschienensystem

Ein klassisches Regal System wird mittels Wandschienen direkt an der Wand Ihrer Geschäftsräume montiert. Mit ihrer Hilfe können Sie Ihren Laden ins rechte Licht rücken und innerhalb kürzester Zeit umdekorieren. Durch das minimalistische und offene Design stehen Ihre Produkte zu jeder Zeit im Vordergrund. An den Wandschienen lassen sich beispielsweise diese Elemente anbringen:

  • Regalböden aus Holz, Metall oder Glas
  • Konfektionsstangen
  • Konfektionsrahmen

Selbst, wenn Sie bereits Wanddekorationen besitzen, können Sie Wandschienensysteme problemlos montieren, ohne das Design zu beeinträchtigen.

Vorteile

  • platzsparende Montage
  • preiswert erhältlich
  • minimalistische Optik
  • sehr standfest

Ladenbausystem #3: Würfelregalsystem

Würfelregale überzeugen zwar nicht mit viel Stauraum, dafür aber mit jeder Menge Gestaltungsfreiheit und einer modernen Optik. Sie ergänzen jeden Laden, egal welchen Stil er besitzt. Das praktische Ladenbausystem lässt sich jederzeit umstellen und mittels spezieller Klemmen miteinander verbinden.

Sie können das Würfel System mitten im Raum oder direkt vor der Wand platzieren. Geeignete Deko-Artikel für das Würfelregalsystem sind beispielsweise:

  • Spielzeuge
  • Schuhe
  • Kleine Elektronikgeräte
  • Textilien wie Caps und Hüte
  • Schmuck auf Schmuckbüste

Vorteile

  • frei stellbar
  • leicht zusammensteckbar
  • gut zu verstauen
  • ideal als Blickfang

Ladenbausystem #4: Rohrsystem

Rundrohre wirken dezent und machen in modernen bis futuristisch eingerichteten Läden eine besonders gute Figur. Das Rohrsystem besteht aus vielen Rohren, die Sie auf individuelle Längen zuschneiden können. Die Träger werden an der Wand montiert, verbunden wird das Ladenbausystem für Textil & Co. mit Verbindungsknoten. Die Rohre selbst bestehen aus Metall und sind, wie das Zubehör, in unterschiedlichsten Farben erhältlich.

Vorteile

  • individuell zuschneidbar
  • minimalistische Optik
  • platzsparend
  • standfest

Ladenbausystem #5: Drahtgittersystem

Das Drahtgittersystem ist eine originelle Präsentationsfläche, die einen modernen urbanen Flair in Ihren Laden schafft. Sowohl im Laden als auch im Schaufenster sind sie eine auffällige Präsentationsfläche.

Auf dem großflächigen, häufig an der Wand montierten Gitter können Sie Textilien, Schmuck und ähnliche Dinge präsentieren und dabei die Fläche des Verkaufsraumes optimal nutzen. Auch zur Montage großzügiger Spiegelflächen eignet sich das Drahtgitter. An dem Gitter lassen sich unter anderem folgende Dinge befestigen:

  • Haken & Bügel
  • Abhängearme
  • Gitterablagen
  • Konfektionsstangen

Vorteile

  • freistehend oder Wandmontage
  • sehr platzsparend
  • leicht zu vergrößern und zu verkleinern
  • günstige Anschaffung

Welche Vorteile und Nachteile haben diese?

Ladenbausysteme haben wie auch einzelne Möbel- und Einrichtungsstücke Vor- und Nachteile, sodass Ladenbesitzer, Einrichter und Designer abwägen müssen, ob ein Ladenbausystem oder einzelne Möbelstücke besser geeignet sind. Zu den wichtigsten und eindeutigsten Vorteilen zählt, dass Ladenbausysteme flexibel sind und jeder Zeit angepasst werden können.

Zudem sind fertige Systeme oft günstiger als Möbel, die einzeln zusammengestellt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese bei vielen Herstellern nach Maßangabe des Kunden gefertigt und nach Bedarf erweitert oder verkleinert werden können. Ein kleiner Nachteil von Ladenbausystemen kann sein, dass das favorisierte Design nicht im gewünschten Material oder der gewünschten Farbe erhältlich ist.

Welche Kriterien muss das Ladenbausystem erfüllen?

Ein Ladenbausystem sollte in jedem Fall flexibel sein und nach Belieben angepasst werden können, denn schlussendlich macht dies ein gutes Ladenbausystem aus. Ziel von Ladenbauern ist es den Ladenbesitzern die Arbeit insofern zu erleichtern, dass die Produktpräsentation schnell und einfach angepasst werden kann.

Zudem sollte das Ladenbausystem die Zielgruppe, also die Kunden im Laden ansprechen und den Verkauf der in Szene gesetzten Produkte fördern. Zudem sollten sie möglichst zeitlos sein und zu den verschiedensten Einrichtungsstilen passen. Ladenbesitzer, die sich für ein Einrichtungssystem entscheiden, sollten aber nicht nur auf ein zeitloses Design und die Flexibilität achten.

Welche Ladenbausysteme hat ShopDirect?

ShopDirect bietet unterschiedliche Ladenbausysteme für völlig unterschiedliche Einzelhandelsgeschäfte an. Ob die Präsentationsfläche für Taschen und kleine Rucksäcke, das „CUBE“ Regalsystem oder der „FOLK“ Präsentationsständer bei ShopDirect sind für jedes Geschäft das passende Ladenbausystem erhältlich. Mit einem Ladenbausystem von ShopDirect kann ein Highlight im Geschäft gesetzt werden, das jedes Geschäft von dem des Nachbarn unterscheidet und einen Wiedererkennungswert schafft. Erhältlich sind Ladenbausysteme in Form von Lamellenwänden, Regalsystemen, Rohrsysteme, Wandschienen Regale und Wandgitter.