Mit dem richtigen Kleiderbügel kommt nicht nur Mode perfekt zur Geltung. Spezialbügel für Textilien, Schuhe und Gürtel zeigen Accessoires von ihrer besten Seite.


Der Kleiderbügel - vielseitiges Präsentationsmittel

Kleiderbügel sind längst in einer riesigen Farben-, Formen- und Materialvielfalt erhältlich. Neben dem klassischen Kleiderbügel aus Holz oder Kunststoff sorgen zahlreiche Spezialbügel wie der Krawattenhalter dafür, dass Kleidungsstücke jeder Form und Größe optimal zur Geltung kommen. Nicht nur Oberbekleidung, Hosen, Bademode und Dessous lassen sich auf diese Weise attraktiv präsentieren, sondern auch Accessoires und Zubehör.

Speziell geformte Kleiderbügel haben zwei wichtige Aufgaben: Sie halten jedes Ausstellungsstück optimal in Position und ermöglichen zugleich eine einfache, übersichtliche Warenpräsentation. Dadurch bieten sich unzählige neue Möglichkeiten, den Verkaufsraum kreativ zu gestalten - egal, ob Sie Accessoires und Kleidung geschickt kombinieren oder ausgesuchtes Zubehör separat präsentieren möchten.

Kleiderbügel für Schuhe und Socken

Speziell geformte Schuhbügel bieten ganz neue Möglichkeiten, um Schuhe ansprechend zu präsentieren. Während die klassische Ladengestaltung Schuhe vor allem stehend im Regal zeigt, können die Ausstellungsstücke dank der Schuhhalter nun auch hängend ausgestellt und mit Kleidungsstücken oder Accessoires kombiniert werden. Das bietet nicht nur für die Warenpräsentation Vorteile, sondern auch für das Ladenbausystem. Anstatt größere Schuhkollektionen auf schweren Regalflächen zu präsentieren, lassen sich die Schuhbügel auch mit Präsentationswänden und Raumgondeln flexibel kombinieren.

Je nach Art der ausgestellten Schuhe sind unterschiedliche Arten von Schuhbügeln erhältlich. Damenstiefel, Gummistiefel oder schwere Winterstiefel werden durch Stiefelklammern in der gewünschten Form gehalten. Flip-Flops und Sandalen sind mit einem Handgriff in den Flip-Flop-Halter eingehängt, spezielle Sockenbügel präsentieren Strumpfwaren auf attraktive Weise. Schuh- und Sockenbügel sind je nach Ausführung verchromt oder aus Kunststoff erhältlich. Einige Modelle, wie z. B. die meisten Sockenbügel, verfügen zusätzlich über eine rutschfeste Beschichtung.

Accessoires und Sportartikel attraktiv präsentieren

Hochwertige Accessoires können ihre Wirkung nur dann entfalten, wenn sie perfekt positioniert sind und vom Kunden eingehend betrachtet werden können. Mützen, Handschuhe und andere textile Accessoires lassen sich mithilfe von Klammerbügeln separat ausstellen. Dafür eignen sich spezielle Accessoireständer ebenso wie Raumgondeln oder Präsentationswände, um die Accessoires als Teil einer kompletten Kollektion in den Mittelpunkt zu rücken.

Auch Gürtel werden in einem großen Warensortiment oft nur schwer wahrgenommen. Damit der Kunde hochwertige Gürtel in ihrer ganzen Länge betrachten kann, ist der Einsatz von Gürtelhaltern empfehlenswert. Die Halter sind mit einem Ring als Befestigungsschlaufe ausgestattet und ermöglichen ein einfaches Einhängen von Gürteln jeder Größe und Länge. Durch die frei hängende Präsentation hat der Kunde die Möglichkeit, das Design aller Gürtel auf einen Blick zu erfassen. Ideal sind die ringförmigen Gürtelhalter auch für Tücher, Krawatten und andere Accessoires, die hängend am besten zur Geltung kommen.

Für Sportfachgeschäfte sind diverse Spezialbügel und Warenhalter erhältlich, die eine flexible Präsentation von Sportartikeln erlauben. Gerade unhandliche Artikel, die sich normalerweise nur schwer ausstellen lassen, kommen an Spezialbügeln wie z. B. dem Flossenbügel hervorragend zur Geltung. Ein weiterer Vorteil der Spezialbügel ist die vielseitige Verwendung an Präsentationswänden, Raumgondeln, Konfektionsstangen und Textilständern jeder Art. Dadurch bieten sich viele Möglichkeiten für die flexible Ladengestaltung bei saisonal wechselnden Sortimenten.

Mit den richtigen Kleiderbügeln präsentieren Sie Textilien, Schuhe und Sportartikel auf attraktive Weise. Für viele Accessoires sind speziell geformte Kleiderbügel erhältlich.