RIESIGE AUSWAHL

PERSÖNLICHER KUNDENSERVICE

SCHNELLE LIEFERUNG

HOHE KUNDENZUFRIEDENHEIT

Nachhaltigkeit generell und Nachhaltigkeit im Ladenbau ist heute viel mehr als einfach nur ein Statement. Je mehr ein Ladengeschäft die Nachhaltigkeit auch nach außen hin lebt, umso mehr werden auch die Kunden erreicht, die auf genau diese Thematik achten.

Das beginnt schon im Kleinen, beispielsweise mit einem Kundenstopper aus Holz. Der klassische Plakatständer oder Plakataufsteller wird meist aus Kunststoff gefertigt. Dadurch ist er wetterfest und wasserfest. Aber auch Varianten aus Holz können durchaus outdoor eingesetzt werden.

Kundenstopper aus Holz kaufen bei ShopDirect

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
WindPro WOOD
mit magnethaftender Kreidetafel

198,95 €

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
Holz Kundenstopper Multi
DIN A1, dunkles Holz

101,95 €

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
Holz Kundenstopper Outdoor Slide
L 670 x H 990 x T 700 mm

77,95 €

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
Holz Kundenstopper Easel
beschreibbar & magnetisch

57,90 €

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
Holz-Kundenstopper
Buche, Indoor

54,95 €

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
Mini Staffelei
190 x 420 mm, helles Holz

16,00 €

Die Vor- und Nachteile der Kundenstopper aus Holz


Nachhaltige Einzelhändler boomen. Eine Ladeneinrichtung aus Holz ist in aller Munde.

Was spricht für einen Werbeaussteller aus dem nachhaltigen Rohstoff und was spricht dagegen? Wer vor der Frage steht, welche Gehweg-Aufsteller zum Einsatz kommen sollen, möchte dabei natürlich alle Vorzüge und möglichen Nachteile im Blick haben. Daher haben wir von ShopDirect diese hier zusammengestellt.

Check Icon ShopDirect

Die Vorteile der Kundenstopper aus Holz:

  • nachhaltiger und langlebiger Rohstoff

  • rustikales Design

  • meist mit einer Tafel kombiniert und so flexibel bei der Gestaltung und Kundenstopper-Beschriftung

  • geringes Gewicht

  • oft klappbar und platzsparend zu verstauen

  • günstig kaufen ist oft möglich (Kundenstopper-Kosten)

  • benötigen normalerweise keine umfassenden Ersatzteile, wie digitale Lösungen

Idee Icon ShopDirect

Die Nachteile der Passantenstopper aus Holz:

Experten-Tipps

Bei ShopDirect haben wir eine Auswahl an unterschiedlichen Kundenstoppern aus Holz im Sortiment. Verschiedene Maße und Ausstattungsmerkmale machen es möglich, das passende Hinweisschild zu finden. Neben der Kreidetafel gibt es auch Holz-Varianten mit Bereichen, an denen sich Plakate befestigen lassen.

Kundenstopper aus Holz kombinieren - so gehts!


Ein Werbeträger aus Holz kann nicht nur als Straßenaufsteller zum Einsatz kommen. Natürlich gibt es hier die klassischen Wegweiser. Auf diesen werden dann beispielsweise Pfeile aufgemalt, die zum Restaurant, dem Imbiss oder zum Geschäft führen. Aber auch die Darstellung von Angeboten, dem Sale oder dem Tagesmenü sind möglich, sodass der Kundenstopper aus Holz und weitere Artikel der Ladenausstattung aus Holz innerhalb des Ladengeschäfts oder als Gastronomie-Kundenstopper zur Geltung kommen.

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling

Ein großer Vorteil der Kundenstopper aus Holz ist, dass diese auch sehr gut im Innenbereich des Ladens eingesetzt werden können. Das Material Holz steht für Unvergänglichkeit. Es harmoniert mit verschiedenen Stilen. Sowohl bei einer schlichten Ladeneinrichtung in hellen Farben als auch bei einer Einrichtung im Industrie-Stil oder im romantischen Look ist ein Hinweisschild aus Holz eine gute Wahl.

Tipp

Eine optimale Kombination stellt der Kundenstopper aus Holz mit Wandverkleidungen aus Holz dar, diese werden auch als Lamellenwand in verschiedenen Holztönen und Farben angeboten. Auf Lamellenwänden können Artikel aller Art dekorativ und im optimalen Platzverhältnis präsentiert werden. Zur Lamellenwand gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten der Bestückung neben einfach Haken und Konfektionsrahmen zur Aufhängen von Textilien auch Regalfachböden in Holz oder Glas und Sonderhalter, wie beispielsweise Huthalter oder Schuhpräsenter.

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling

Beim Einsatz im Laden muss keine Genehmigung eingeholt werden. Hier ist es lediglich wichtig, dass der Kundenstopper, auch Bockständer genannt, die Fluchtwege nicht verstellt und die Kunden die Möglichkeit haben, alle Bereiche des Ladens gut zu erreichen.

Tipp

Neben den Kundenstoppern aus Holz können auch spezielle Highlights im Bereich der Ladeneinrichtung eingesetzt werden. Ein Beispiel wären nachhaltige Schaufensterpuppen oder Büsten aus Holz. Oder wie wäre es mit einem kleinen Ruhebereich in Ihrem Laden, der mit Holzmöbeln, wie Stühlen oder Tischen aus Holz zum Verweilen einlädt? Wenn Sie hierzu noch kleine Erfrischungen anbieten, ist der Kunde mit Sicherheit begeistert. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Ladeneinrichtung SALE- Angebote

Kunden Liebling
Lamellenwand Verkaufsständer

269,00 €

weitere Varianten erhältlich

Im Ladenbereich ist es möglich, die Kundenstopper aus Holz als Eyecatcher zu verwenden. Auch hier lässt sich auf Sonderangebote aufmerksam machen. Gibt es heute einige Kleidungsstücke besonders günstig? Werden zwei zum Preis von einem Produkt verkauft? Kann eine Kundenkarte in Anspruch genommen und gespart werden?

Alle diese Fragen lassen sich schnell über einen Kundenstopper beantworten. So werden Interessenten teilweise sogar durch einen Blick durch das Schaufenster auf Sonderangebote aufmerksam und kommen in den Laden.

Tipp

Eine weitere Möglichkeit ist, Textilien mithilfe von Mittelraum-Präsentern aus Holz stylish und modern in Szene zu setzen. Die Modelle gibt es in verschiedenen Ausführen und Holzoptiken. In Kombination mit Holz-Kleiderbügeln ist Ihr Laden der nachhaltige Hingucker mit optimaler Präsentationsform.

4 Tipps zum richtiger Einsatz von Kundenstoppern aus Holz

Wie können die Tafeln aus Holz eigentlich optimal eingesetzt werden? Es gibt einige Tipps und Tricks, die dabei helfen, die Aufmerksamkeit der Kunden auf die Informationen zu lenken.

  1. Kreativ agieren: Kaum etwas zieht die Blicke so sehr auf sich, wie eine kreative Darstellung. Einfach nur ein Plakat befestigen kann jeder. Doch Kreidetafeln aus Holz haben so viele Vorzüge, dass sich ausgetobt werden kann. Der Einsatz von bunter Kreide ist ein guter Schritt.

    Zeichnungen, lustige Sätze und Wortspiele und auffällige Designs lassen den Stopper schnell zu etwas werden, das ganz sicher Interesse weckt.

     

  2. Abwechslung schaffen: Es ist erwiesen, dass Kundenstopper zwar wahrgenommen werden. Sobald die Passanten aber gesehen haben, welche Informationen zu finden sind, fallen sie aus dem Raster. Um das eigene Geschäft weiter in den Vordergrund zu rücken, sollten daher regelmäßig die Informationen gewechselt werden. Die Kundenstopper-Reinigung hierbei nicht vergessen!

    Optimal ist natürlich ein Wechsel innerhalb weniger Tage. Aber auch wöchentlich reicht oft schon aus.

     

  3. Kombinationen einsetzen: Die Tafeln bieten eine sehr schöne Basis, um verschiedene Kombinationen einzusetzen. So können beispielsweise Zeichnungen mit Aushängen kombiniert werden.

    Dadurch wird die Neugier der Fußgänger geweckt und sie bleiben stehen, um zu lesen, was auf der Tafel steht.

     

  4. Der richtige Standort: Der schönste Kundenstopper aus Holz bringt nur wenig, wenn er nicht gesehen wird. Die Suche nach dem passenden Standort ist gar nicht so einfach. Unter anderem ist zu beachten, dass für den Einsatz auf öffentlichen Wegen Genehmigungen notwendig sind.

    Die Werbetafel sollte nicht im Weg stehen, darf aber auch nicht zu sehr in den Hintergrund rücken. Wird sie zu weit entfernt vom Geschäft aufgestellt kann es sein, dass den Interessenten der Weg dann doch zu kompliziert ist.

    Idee Icon ShopDirect

    Finden Sie weitere Tipps zur korrekten Platzierung von Kundenstoppern in unserem Ratgeber!

Fazit: Mit dem Kundenstopper aus Holz Aufmerksamkeit erregen

Nachhaltigkeit ist auch im Kleinen zu erkennen. Viele Menschen wünschen sich auch von Restaurants und Geschäften, dass diese den Fokus mehr auf Nachhaltigkeit legen. Zudem rückt ein urbanes und rustikales Design wieder mehr in den Vordergrund. Wie lässt sich da die Aufmerksamkeit der Kunden besser erzielen als mit einem Kundenstopper aus Holz? Das schlichte Material ist robust, haltbar und gleichzeitig vielseitig kombinierbar. Der Werbeaufsteller mit einer Tafel oder einem Plakathalter sorgt zudem für viel Platz, auf dem kreativ Angebote beworben werden können.

FAQ

Häufige Fragen 


Alle Fragen zum Thema Kundenstopper aus Holz

Was passiert eigentlich, wenn die Kundenstopper aus Holz im Außenbereich aufgestellt werden und es regnet? Das kommt auf das Produkt an. Es gibt Aufsteller, die mit einer Lasur versehen sind. Holz ist ein Material, das sich durch den Einfluss von Regen, Sonne, Wärme und Kälte verändert. Das kann natürlich auch bei den Werbeaufstellern passieren. Damit der Stopper lange im Einsatz bleiben kann ist es sinnvoll, die Lasur regelmäßig zu erneuern.

Inwieweit ein Gehweg-Aufsteller wirklich sinnvoll für den eigenen Laden ist, kann nicht immer vorhergesagt werden. Die Frage, ob ein solches Produkt wirklich gebraucht wird, lässt sich aber relativ einfach beantworten. Aufsteller lassen sich auch mieten. Dabei ist aber zu beachten, dass die Mietkosten bei einer längeren Nutzung den Kaufpreis übersteigen.

Einige Kundenstopper aus Holz sind so konzipiert, dass die Oberfläche eine Tafel und gleichzeitig auch magnetisch ist. Das hat natürlich einige Vorteile. Hier kann immer wieder individuell entschieden werden, ob die Angebote und Aktionen mit Kreide auf die Tafel kommen oder ob vielleicht doch ein Plakat mit Magneten befestigt werden soll.

Ja, Kundenstopper aus Holz können im Freien verwendet werden. Es wird jedoch empfohlen, dass sie vor Regen, Schnee und direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, um ihre Haltbarkeit zu verlängern.

Um einen Kundenstopper aus Holz zu pflegen und zu reinigen, können Sie ihn regelmäßig mit einem weichen Tuch abwischen, um Staub und Schmutz zu entfernen. Bei Bedarf können Sie ihn mit einem milden Reinigungsmittel und Wasser reinigen und anschließend gründlich abtrocknen. Vermeiden Sie jedoch den Einsatz von aggressiven Reinigungsmitteln oder harten Bürsten, da diese das Holz beschädigen können.